MQTT versus Coap – 1. MQTT in aller Kürze

Message Queue Telemetry Transport, kurz MQTT, ist ein äußerst einfach aufgebautes binäres Publish-Subscribe-Protokoll. Es eignet sich für den Nachrichtenaustausch zwischen Geräten mit geringer Funktionalität und für die Übertragung über unzuverlässige Netze mit geringer Bandbreite und hoher Latenz. Mit diesen Eigenschaften spielt MQTT eine wichtige Rolle für das Internet der Dinge (IoT) und in der M2M-Kommunikation.

Typischerweise lassen sich mit MQTT Sensordaten, wie Temperatur oder Füllstände, übertragen. Aber auch klassische Nachrichten, wie Aktienkurse oder Kurzmitteilungen. Facebook nutzt MQTT für seine Mobile-Apps.

 

 

Publish/Subscribe-Architektur von MQTT. © HiveMQ.com

MQTT wurde ursprünglich von IBM und Eurotech um die Jahrtausendwende konzipiert, um Telemetriedaten zwischen Sensoren und Servern über unzuverlässige Datenverbindungen zu übertragen. Alte Namen wie SCADA, MQIsdp (MQ Integrator SCADA Device Protocol) oder WebSphere MQTT (WMQTT) sind heute nicht mehr in Gebrauch. Seit 2013 wird die Standardisierung des MQTT-Protokolls von der OASIS (Organization for the Advancement of Structured Information Standards) weitergeführt.

MQTT kann besonders bei der Nachrichtenübertragung in unzuverlässigen Netzwerken seine Stärken entfalten. Auf Protokollebene existiert eine Funktion zum Wiederverbinden und erneutes Ausliefern von Nachrichten. Somit wird bei der Datenübermittlung eine hohe Zuverlässigkeit erreicht.
Der Bedarf an Netzwerk-Bandbreite ist beim MQTT-Protokoll minimal und gleichzeitig stellt es nur geringe Anforderungen an die Geräte. Somit braucht es vergleichsweise wenig Energie, was wichtig ist, wenn die Energieversorgung über eine Batterie erfolgt.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Weitere Beiträge

MQTT versus Coap – and the winner is ….

Keiner von beiden. Beide Protokolle haben Vor – und Nachteile und man muss den jeweiligen Anwendungsfall mit einbeziehen. Ergänzend sind in manchen Netz-Strukturen aus sicherheitsgründen auch nicht alle Protokolle erlaubt.

Noch einige Fakten zu Thingslogic

Thingslogic ist ein Zusammenschluss von mehreren Firmen und öffentlichen Organisationen die sich zum Ziel gesetzt haben, das Thema IoT – Internet der Dinge – im Großraum Rheintal über einen sehr

MQTT versus Coap – 2. Coap in aller Kürze

Genaugenommen reden wir vom RFC 7252 Constrained Application Protocol, einem auf das Web spezialisiertem Protokoll für Ressourcen beschränkte Hardware (schwacher Prozessor, wenig Speicher, …) und Netzwerkknoten aus der Anwendungswelt von

Kontakt aufnehmen