Immer einen Schritt voraus! Heute schon Probleme von Morgen lösen.

Antevorte arbeitet seit vielen Jahren sehr erfolgreich in den Themenbereichen Internet der Dinge, Smarte Infrastrukturen und Industrie 4.0. Dabei geht unser Service weit über eine klassische Beratung hinaus, Kunden bekommen von uns in einer One Stop Solution nicht nur das notwendige Know-how vermittelt, wir liefern ihnen auf Wunsch Turn Key Ready die Lösung ihres Problem.

Wir unterhalten ein umfangreiches Netzwerk an Entwicklern, Forschern und Beratern und können dadurch sehr effizient Fragestellungen von Morgen schon Heute lösen

MQTT versus Coap – and the winner is ….

Keiner von beiden. Beide Protokolle haben Vor – und Nachteile und man muss den jeweiligen Anwendungsfall mit einbeziehen. Ergänzend sind in manchen Netz-Strukturen aus sicherheitsgründen auch nicht alle Protokolle erlaubt.

Weiterlesen »

Noch einige Fakten zu Thingslogic

Thingslogic ist ein Zusammenschluss von mehreren Firmen und öffentlichen Organisationen die sich zum Ziel gesetzt haben, das Thema IoT – Internet der Dinge – im Großraum Rheintal über einen sehr

Weiterlesen »

MQTT versus Coap – 2. Coap in aller Kürze

Genaugenommen reden wir vom RFC 7252 Constrained Application Protocol, einem auf das Web spezialisiertem Protokoll für Ressourcen beschränkte Hardware (schwacher Prozessor, wenig Speicher, …) und Netzwerkknoten aus der Anwendungswelt von

Weiterlesen »

Wir sind Teil von ThingsLogic

ThingsLogic™ ist eine IoT Netzwerk, das Hardware und Software bereitstellt und gemeinsam mit seinen für Mitgliedern einen Gesellschaftlichen nutzen stiftet. Von Open Source bis Business können Sie mit uns gemeinsam

Weiterlesen »

MQTT versus Coap – 1. MQTT in aller Kürze

Message Queue Telemetry Transport, kurz MQTT, ist ein äußerst einfach aufgebautes binäres Publish-Subscribe-Protokoll. Es eignet sich für den Nachrichtenaustausch zwischen Geräten mit geringer Funktionalität und für die Übertragung über unzuverlässige

Weiterlesen »

Da sind wir Spitze!

Know-how & Zusammenarbeit

Mit innovativen Technologieansätzen helfen wir Unternehmen, offizielle Stellen und NGOs neue Lösungen für Herausforderungen zu entwickeln

Innovation und Vernetzung

Manchmal reicht es schon zu wissen, wer etwas weiß. Die richtigen Menschen und Unternehmen zusammen zu bringen ist eine unserer Stärken. Innovative Networking wird vielfach unterschätzt.

Entdecken, Ausbilden und Motivieren

Wir helfen ihnen und ihren Mitarbeitern noch innovativer zu werden. Wir leiten und organisieren Programme um ihr Firmen Know-how noch besser in ihren Produkten abbilden zu können.

Data und Infrastruktur

Und damit dinge schnell umgesetzt werden kann bieten wir ihnen auch unsere existierende Infrastruktur an, egal ob sie einen kleinen Proof of Concept machen wollen oder ein ausgewachsenes Cloud Service "out of the Box" brauchen, wir haben eine passende Lösung für Sie

Technologie & Recherche

Und wenn sie schnell eine Recherche in einem bestimmten Technologie Umfeld rund um unsere Themen vornehmen wollen, wir helfen ihnen durch die richtigen Informationen das Richtige zu tun

Fragen und Antworten

Wir sind ein Verein mit Firmenmitgliedern die sich zum Ziel gesetzt haben IoT Themen in der Region proaktiv anzugehen. 

Seit 2017 betreiben wir ein LoraWAN Netz im Rheintal, momentan von Bregenz bis Feldkirch in einer zum Teil schon verdichteten Ausführung. Dornbirn und Bregenz sind unsere Hotspot mit mehreren IoT Anwendungen am Start

die LoraWAN Technologie beruht auf einem relativ jungen funk Modulationsverfahren dass z.B. es einer LoraWAN Empfangstation (Gateway, GW) erlaubt Signale noch aus dem Rauschpegel herauszufiltern. die GW sind sehr einfach aufgebaut und brauchen für ein LoraWAN setup immer eine Netzwerk Infrastruktur (Lora beschreibt ja nur die Luftschnittstelle).

Mittlerweile gibt es viele LoraWAN Netze in und außerhalb von Europa, The Things Network (TTN) ist mit über 12.000 Gateways (Stand 06.2020)  schlechthin das größte IoT Netz in der Welt.

Thingslogic betreibt momentan etwas über 20 GW (Stand 03.2020)  im Rheintal. Alle Forwarder, also jener Softwareteil der die Daten Pakete an die zentrale Netzwerkinfrastruktur weiter reicht, haben TTN und unseren eigenen Server als Ziel eingetragen.

Durch die TTN Anbindung ist das Netz offen für alle Innovatoren und Bastler. Unsere eigene Netzwerkinfrastruktur steht nur unseren Mitgliedern zu Verfügung. Wollen sie Mitglied werden, verwenden sie bitte das Kontaktformular.

Technisch gesprochen müssen alle Vorgaben der LoraWAN Spezifikation eingehalten werden. Eine umfangreiche Dokumentation findet man bei TTN und natürlich auf den Seiten der LoraWAN Alliance.

Zusätzlich können die Netzbetreiber Fair Use Regeln bestimmen. TTN hat hier ein klare Policy und behält sich auch das Recht vor einzugreifen.

Unser Verein Thingslogic haltet sich weitgehend an die Fair Use Policy von TTN wenn es darum geht Anwendungsfälle über unsere eigene Infrastruktur abzubilden.

Natürlich, einfach über das Kontaktformular mit uns in Verbindung treten. Wir beraten gerne und sind bei der Umsetzung auf Wunsch auch behilflich. Unser LoraWAN Netz ist zwar unsere bevorzugte Netzwerk Infrastruktur für z.B. Smart City Anwendungen, wir setzen aber Projekte um die auch mit ganz anderen Funkprotokollen ihr auslangen finden. so haben wir in unserem Netzwerk Experten für Zigbee, WLAN, Bluetooth und NB IoT. Eine einfache Übersicht findet man hier 

Klar, als Firma können sie stimmberechtigtes Thingslogic Mitglied werden und profitieren von unseren Services, Vorträgen & Events. Als privat Person sind sie jederzeit herzlich eingeladen bei unsern kostenlosen Vorträgen vorbeizuschauen und wenn sie sich in unserem Netzwerk engagieren sind auch unsere Workshops für sie je nach verfügbarem Platz gratis.

Schreiben sie uns einfach 

ThingsLogic ist ein Netzwerk im besten Sinne das IoT Anwendungen, Know How Transfer und Social Networking in Vorarlberg und der Region fördern will. Kontaktiere uns.